Ruppersthaler Weintraubenlauf 25.06.2006

von Andreas Schweighofer

Ruppersthal....... na ja was soll ich sagen,ein schönes,erfolgreiches LCW-Lauffest.Mit dem Gedanken du musst es schaffen zu laufen ging ich aufwärmen,war anfangs auch gut und ich dachte ok leichte Schmerzen wenn ich schneller laufe also Gas zurück und laufe für die Mannschaft ist ja Dagmar extra dafür eingesprungen.Na gut noch gut gelaunt weil wir Fotos mit Eva-Maria Gradwohl,Landesrätin Frau Bohuslav und mit Dancing-Star Edi Finger Junior gemacht hatten.Aber dann der Startschuss bei weit über 30 Grad,es dauerte nicht lange und da war auch schon der Stich und der Fuß war nicht mehr zu brauchen.Ich ging und versuchte die nächsten 500 Meter immer wieder zu laufen aber die Schmerzen waren so groß das ich nicht mal gehen konnte nur humpel.Die insgesamt 800-1000 Meter zurück an den Start waren eine Qual.Endlich angekommen hatte mir dann die Rettung gleich kalte Beutel aufgelegt um schlimmeres zu verhindern.Ich fad keine Worte,wer mich kennt weis was mir Sport und laufen bedeutet und wie weh es tut wenn es mir schlecht geht(bin ein Kämpfer oder so wie in Ruppersthal ich aufgeben muss(3x in 10 Jahren).Ich habe versucht dann auf andere Gedanken zu kommen indem ich meine Kollegen angefeuert habe,meine Frau ist ja sehr ongaschiert unsere Leute zu fotografieren und hoffe natürlich das dieses Service positiv für unseren Verein ist,tolle Fotos für die HP sind mir sehr wichtig und ich mache es gerne so wie meine Frau.Am meisten hat mir weh getan das ich die Mannschaft kaputt gemacht habe und Dagmar jetzt um sonst gelaufen ist(umsonst bewegen gibt es nicht)du weist wie ich es meine.Aber nach kurzem Gespräch haben mir Dagmar und Magret verziehen und das ist wieder eine Sache das den LCW auszeichnet,die Gemeinschaft.Das Rahmen-Programm hat sich wirklich sehen lassen können.Gemütliches sitzen mit sehr gutem Essen(6 verschiedene Sachen mit Gutschein) und Mehlpreise.Eigentlich hätten wir heim fahren können ich hatte doch nichts mehr verloren auf der Ehrung der Läufer denn ich habe aufgegeben.Aber wir genießen das zusammensein mit den LCW-Läufern und es wäre schade gewesen die Fotoserie zu unterbrechen und die Siegerfotos von unseren erfolgreichen Läufern nicht zu haben.Ich gratuliere allen Läufern zu ihrer Leistung und ein dankeschön für die Betreuung meiner Frau rund um den Lauf und Bilder der LCW-Läufer.Ein wirklich schöner Tag zwischen den Weinbergen mit einen kleinen negativen Beigeschmack meiner seit's.Aber ich lasse mich nicht unterkriegen und die zeit heilt alle Verletzungen dann lieber Günther,Rudi usw könnt ihr mich wieder jagen und auf das freue ich mich schon.Was dich nicht umbringt macht dich nur härter.Zur Hitze und meiner Aufgabe habe ich mich dann noch eine halbe Stunde Verfahren und das bei 33 Grad,eigentlich ein Sonntag den man vergessen sollte weil es einfach nichts gegeben hat für mich das funktioniert hätte,gebe es da nicht euch die einem alles vergessen lassen und es sich loht weiter zu machen.Danke noch mal für die Unterstützung meiner Frau die mich tröstete wie ich gerade alles am liebsten hinhauen wollte...............Ein Erlebnis mit allen negativen und vor allem positiven......

ich verabschiede mich für 4-6 Wochen,bis bald

Euer andreas