K-Sport Abendlauf

von Andreas Schweighofer

Bericht über den K-Sport Abendlauf Heißes Wetter den ganzen Tag über machte mir schon ein wenig Angst,da ich ja gar nicht der Hitze-Läufer bin.Einer der es auf mich abgesehen hat,war voll motiviert und ich wusste wenn ich nicht alles gebe bin ich zweiter.Von Walter Zugriegel zu 2 Tage Sondertraining verdonnert war ich gespannt ob es auch was helfen wird.Bei knapp 28 Grad um 19.30 Uhr ging's los und ich lies es einfach darauf ankommen ob ich es durchhalten kann oder nicht und habe Vollgas gegeben.Walter meinte eigentlich ich sollte mich hinter MR.- X stellen und dann zuschlagen aber ich habe es mir kurzerhand anders überlegt und wollte es wissen.Walter stand an der Strecke und machte seine Arbeit gut indem er mir genau die Zeiten angesagt hat und wie ich reagieren soll auf meinen Gegner.Ich hatte noch Reserven und konnte die letzte Runde noch mal anziehen und den Abstand vergrößern.So konnte ich die Strecke von 5860 Meter in 21.40min beenden und meinen Herausforderer um 33sec schlagen.Am Ende war mein Trainer und Freund Walter Zugriegel stolz auf mich und ich danke ihm für das Super Training das mich so schnell gemacht hat.Nach 72 Km Rad fahren am Samstag freue ich mich schon auf den Lauf in Trumau und endlich wieder Vereinskollegen um mich zu haben.Leider mussten wir die Vereinsdress ausziehen weil es Leibchen gegen hat wo die Nummer eingedrückt war.Leider war auch mein alter Vereinsname noch im Computer von Herrn Klamm(Running-Pro-Zeitnehmung)sodass nicht LC-Wienerwaldsee steht.Ich habe es gleich bemerkt und gleich der Zeitnehmung gesagt das es geändert wird.Eine schöne ,gemütliche Siegerehrung in der Landessportschule bei sommerlichen Temperaturen rundete das Laufspektakel positiv ab und ich war Glücklich wieder etwas vorgenommenes geschafft zu haben................Danke Herr Zugriegel

Andreas Schweighofer