2.Burgenländischer DM Frauenlauf in Bad Tatzmannsdorf

von Andrea Zekendorf

Um dem Bericht in der NÖN vom 18.6 gerecht zu werden beschloss ich mich gemeinsam mit meiner Freundin Alexandra ( die auch gleichzeitig die Idee zur Teilnahme hatte) am burgenländischen Frauenlauf teilzunehmen.

Um 14.30 machten wir uns auf den Weg nach Bad Tatzmannsdorf.
Dort angekommen hatten wir auch Glück mit dem Parkplatz und machten uns auf den Weg unsere Startunterlagen zu holen. Um 18.30 sollte der Kinderlauf starten, an dem auch mein Sohn Raphael teilnahm.
Gegen 18.15 war das "warming up "und die Aufregung war Raphael sichtlich anzusehen. 1km waren zu bewältigen, wobei die letzen 300 Meter bis zum Ziel bergauf waren.
Raphael hat nur knapp den 3. Platz verpasst und mit einer Zeit von 0.10.28 den 4. Rang in seiner Altersklasse gemacht.
Enttäuschend habe ich gefunden, das es nur für die jeweils ersten drei Läufer Pokale gab und die anderen Kinder nichts bekamen.Raphael war sehr enttäuscht darüber und hätte sich wie viele andere Kinder sicher über eine Medaille gefreut.

Um 19.00 war es dann auch für uns so weit. 5 km waren zu bewältigen. Laut Ausschreibung " flacher Rundweg" na ja ..so war dem nicht. Aber die Strecke bis kurz vorm Ziel war ganz in Ordnung, es ging schon immer etwas bergauf aber das Schlimmste kam am Schluss, die letzten 300 Meter bis zum Ziel bergauf. Mit letzter Kraft lief ich die letzten Meter ins Ziel hinauf.
Aber meine Zeit von 0.30.07 entschädigte mich dann für den anstrengenden Lauf.


Ein grosses DANKE gebührt meinem Mann Thomas, der für uns extra seinen Dienst getauscht hat, unser Chauffeur war , unseren Lauf auch auf Bildern festgehalten hat und nicht zu vergessen auf 2 lebhafte Jungs aufgepasst hat.


Andrea Zekendorf